2. Spieltag Regionalliga Süd-West: Hammer Sieg in Stuttgart gegen Waldau mit 6:3

Das erste Auswärtsspiel gegen den TEC Waldau 1 war der Auftakt zum ersten Sieg. Nach den Einzeln stand es sensationell 4:2 für unsere Jungs. Siege von Crivoi (6:1/6:1) Petar Conkic 6:7/6:4/11:9!) Boris Conkic (5:7/6:2/10:6) und Milan Welte (6:4/6:3) brachten die halbe Miete schon nach den Einzeln. Die abschließenden Doppel konnten wir mit D1 und D2 ebenfalls gewinnen. Celebic/Crivoi siegten 6:1/6:1 und die Conkic-Brüder gewannen in Stuttgart 6:3/6:4. Die Nerven an diesem Nachmittag lagen blank, denn einige Matches mussten im Ti-Break entschieden werden. Klasse Ergebnis Jungs, wir sind stolz auf Euch!

Kommendes Wochenende geht es in zwei Heimspielen gegen Kronberg (Sa.) und Bad Homburg (So.)

1. Spieltag Regionalliga Süd-West: Erstes Heimspiel der Herren1 gegen den Wiesbadener THC endet mit 2:7

Um unsere Premiere zu Hause zu gewinnen, waren die Gäste des Wiesbadener THC leider zu stark. Nach den Einzeln stand es 1:5, Milan Welte konnte als Einziger sein Einzel gegen Carlo von Haunstein gewinnen. Die beiden ersten Doppel Celebic/Crivoi und den Conkic/Conkic gingen ebenfalls leider verloren. Justin Klein und Chris Hobgarski gewannen das letzte Doppel abschließend. Noch am Abend ings dann nach Stuttgart zur Begegnung gegen Waldau. Wir freuen uns trotzdem über einen tollen Tag auf der Anlage, denn es kamen viele Besucher vorbei und die Gastronomie von Ramazan war mal wieder klasse. Danke an alle Beteiligten.

Erste Herren des TZS startet gestärkt in die Regionalliga 2018

Der TZ DJK Sulzbachtal e.V. startet mit seiner Herren 1verstärkt und optimistisch in die neue Saison der Regionalliga. So teilt Teamchef Milan Hoferichter mit, dass er derzeit mit seinen Mannen, darunter wieder Celebic, die Brüder Conkic, Lars Johann, Justin Klein, Christopher Hobgarski und Milan Welte mitten in den Vorbereitungen für die Begegnungen im Sommer dieses Jahres stehe. Das Tableau des TZS ist wieder eine gute Mischung aus saarländischen Eigengewächsen und befreundeten Spielern aus DTB und ATP Ranglisten. Die Begegnungen finden statt an den Wochenenden (jeweils Samstag und Sonntag ab 11.00 Uhr) ab dem 23.06.2018 und hier startet der TZS mit einem Heimspiel gegen den Wiesbadener THC (23.062018). Am darauffolgenden Wochenende (30.06./01.07.) begrüßen die Sulzbacher dann Kronberg und Bad Homburg auf der Anlage „Am Schnappacher Weg“. Nach den Auswärtsspielen in Mannheim und Schönberg, findet das letzte Heimspiel am 15.07. gegen Schott Mainz statt. Wie in der letzten Saison, hat der TZS den Klassenerhalt (Platz 6) auf seiner Agenda, um weiterhin Spitzentennis im Saarland anzubieten. Die Heimspiele werden immer mit entsprechenden Events für die Teams und Besucher ausgerichtet, so dass Vieles auch durch die Partner des TZS für die Besucher in Sulzbach geboten sein wird. Die Begegnungen beginnen jeweils um 11.00 Uhr vormittags. Also, save the Dates! Bei schlechtem Wetter finden die Begegnungen in der Tennishalle des STB (Herrmann Neuberger Sportschule statt). Wir freuen uns auf Euren Besuch und Eure Unterstützung im Sommer!

TZS zieht positive Bilanz in der Regionalliga

Für den TZ DJK Sulzbachtal e.V. ist die Saison in der Regionalliga abgeschlossen und dies absolut positiv. Milan Hoferichter zieht als Coach der Sulzbacher diese Bilanz nach dem letzten Spielewochenende mit Heimniederlage und spektakulärem Auswärtssieg und verweist auf die durchweg interessanten Erfahrungen seines Teams. Mit dem kleinsten Budget sei man am Ende dennoch mit zwei Siegen auf dem siebten Tabellenplatz gelandet und habe sogar überraschend beim Spitzenreiter Rüsselsheim im letzten Match gewinnen können. Der TZS startete in die Regionalliga mit einem Mix aus jungen saarländischen, aber auch erfahrenen hochplatzierten DTB Spielern. So konnte man mit Milan Welte und Lars Johann durchweg bestehen, so dass die Spieler aus dem Verein wie Marc Herrmann, Justin Klein und Manuel Rieß nicht die alleinige Last zu tragen hatten. Die Spitzenspieler Celebic, Ollert und Radic wurden an nicht allen Terminen eingesetzt. Dem Verein war es wichtig, dass man den „jungen Wilden“ die Chance auf professionelles Tennis ermöglichte und ihnen Weiterentwicklung in diesem Sport geben konnte. „Als Underdog haben wir die Herausforderung der Bundesliga mit Spaß und Teamgeist gemeistert“ sagt Hoferichter weiter. Ob der siebte Tabellenplatz für den TZS im Endranking nun den Klassenerhalt bedeutet, entscheidet sich Mitte August, wenn die Absteiger der 2. Bundesliga feststehen. Steigen zwei Vereine der Südgruppe aus Bayern ab, bleibt der TZ DJK Sulzbachtal auch im Jahr 2018 in der 3. Bundesliga.

 

7. Spieltag RL: THV Rüsselsheim - TZS 3:6

     
Einzelspiele    
     
     
     
1 Dellien, Hugo (1, LK1) 1 Celebic, Ljubomir MNE (1, LK1) 7:5 6:3
     
     
2 Pancaldi, Luca ITA (3, LK1) 2 Ollert, Lukas (4, LK1) 4:6 4:6
     
     
3 Urzua Rivera, Ricardo CHI (5, LK1) 3 Radic, Mario CRO (5, LK1) 6:4 4:6 6:10
     
     
4 Gelhardt, Luca (6, LK1) 4 Conkic, Boris HUN (8, LK1) 2:6 2:6
     
     
5 Rützel, Tim (8, LK1) 5 Herrmann, Marc (9, LK1) 7:5 5:7 10:7
     
     
6 Lemke, Kai (9, LK2) 6 Welte, Milan (10, LK1) 3:6 2:6
     
     
     
Doppelspiele    
     
     
     
Pancaldi, Luca (3), Urzua Rivera, Ricardo (5) Ollert, Lukas (4), Radic, Mario (5) 6:4 6:4
     
     
Rützel, Tim (8), Lemke, Kai (9) Celebic, Ljubomir (1), Conkic, Boris (8) 4:6 0:6
     
     
Gelhardt, Luca (6), Schuchter, Jan (13) Herrmann, Marc (9), Klein, Justin (12) 2:6 4:6
     
     
     
     
Gesamt: ´3:6    
     
     
     
Sätze 7:13    
     
     
Spiele 74:99    

6. Spieltag RL: TZS - TEC Waldau I 3:6

     
Einzelspiele    
     
     
     
1 Celebic, Ljubomir MNE (1, LK1) 1 Maden, Yannick (1, LK1) 1:6 3:6
     
     
2 Ollert, Lukas (4, LK1) 2 Kapas, Andriej POL (4, LK1) 1:6 1:6
     
     
3 Radic, Mario CRO (5, LK1) 3 Finzelberg, Lukas (8, LK1) 4:6 3:6
     
     
4 Conkic, Boris HUN (8, LK1) 4 Seric, Blaz (9, LK1) 6:4 6:4
     
     
5 Herrmann, Marc (9, LK1) 5 Scholl, Maximilian (10, LK1) 2:6 2:6
     
     
6 Klein, Justin (12, LK1) 6 Sachs, Sebastian (12, LK1) 3:6 2:6
     
     
     
Doppelspiele    
     
     
     
Ollert, Lukas (4), Radic, Mario CRO (5) Kapas, Andriej POL (4), Sachs, Sebastian (12) 6:3 3:6 12:10
     
     
Celebic, Ljubomir MNE (1), Conkic, Boris HUN (8) Dettinger, Moritz (7), Scholl, Maximilian (10) 6:4 6:1.3 6:2
     
     
Rieß, Manuel (13), Johann, Lars (14) Finzelberg, Lukas (8), Seric, Blaz (9) 2:6 3:6
     
     
     
     
Gesamt: ´3:6    
     
     
     
Sätze 6:13    
     
     
Spiele 61:94    

5. Spieltag RL: TZS - TK GW Mannheim II 2:7

     
Einzelspiele    
     
     
     
1 Hobgarski, Christopher (7, LK1) 1 Beck, Andreas (2, LK1) 1:6 0:6
     
     
2 Herrmann, Marc (9, LK1) 2 Kern, Robin (3, LK1) 1:6 1:6
     
     
3 Welte, Milan (10, LK1) 3 Fischer, Martin AUT (5, LK1) 6:2 6:1
     
     
4 Klein, Justin (12, LK1) 4 Stadler, Simon (7, LK1) 0:6 2:6
     
     
5 Rieß, Manuel (13, LK1) Bertsch, Thorsten (10, LK1) 0:6 6:7
     
     
6 Johann, Lars (14, LK1) Uhde, Philipp (13, LK7) 6:7 .0 11:9
     
     
     
Doppelspiele    
     
     
     
Herrmann, Marc (9) Welte, Milan (10) Fischer, Martin AUT (5) Stadler, Simon (7) 0:6 1:6
     
     
Hobgarski Christopher (7) Klein, Justin (12) Beck, Andreas (2) Uhde, Philipp (13) 6:4 6:1
     
     
Johann, Lars (14) Rieß, Manuel (13) Kern, Robin (3) Bertsch, Thorsten (10) 2:6 1:6
     
     
     
     
Gesamt: 2:7    
     
     
     
Sätze 4:15    
     
     
Spiele 104:99    

4. Spieltag RL: TEVC Kronberg - TZS 9:0

     
Einzelspiele    
     
     
     
1 Maamoun, Karim-Mohamed EGY (1, LK1) 1 Hobgarski, Christopher (7, LK1) 6:0 6:1
     
     
2 Fortuna, Claudio ITA (2, LK1) 2 Herrmann, Marc (9, LK1) 6:2 6:4
     
     
3 Reinwein, Sami (4, LK1) 3 Welte, Milan (10, LK1) 6:2 6:1
     
     
4 Reichelt, Timon (5, LK1) 4 Klein, Justin (12, LK1) 6:1 6:3
     
     
5 Elias, Patrick (7, LK1) 5 Rieß, Manuel (13, LK1) :2 6:0
     
     
6 Weber, Andreas (9, LK1) 6 Johann, Lars (14, LK1) 5:7 6:3 10:5
     
     
     
Doppelspiele    
     
     
     
Maamoun, Karim-Mohamed EGY (1) Reichelt, Timon (5) Hobgarski, Christopher (7) Welte, Milan (10) 6:1 6:4
     
     
Fortuna, Claudio ITA (2) Reinwein, Sami (4) Herrmann, Marc (9) Klein, Justin (12) 6:4 6:4
     
     
Elias, Patrick (7) Weber, Andreas (9) Rieß, Manuel (13) Johann, Lars (14) 6:4 6:1
     
     
     
     
Gesamt: 9:0    
     
     
     
Sätze 18:1    
     
     
Spiele 108:44    

3. Spieltag RL: TC Bad Homburg - TZS 7:2

     
Einzelspiele    
     
     
     
1 Lenz, Julian (3, LK1) 1 Hobgarski, Christopher (7, LK1) 6:1 6:1
     
     
Garcia Silva, Caio ESP (5) Dischinger, Eduardo ITA (6) Herrmann, Marc (9) 6:4 6:1
     
     
3 Garcia Silva, Caio ESP (5, LK1) 3 Welte, Milan (10, LK1) 5:7 0:6
     
     
4 Dischinger, Eduardo ITA (6, LK1) 4 Klein, Justin (12, LK1) 4:6 6:4 10:8
     
     
5 Ianakiev, Milen (7, LK1) 5 Rieß, Manuel (13, LK1) 2:6 6:4 7:10
     
     
6 Wehnelt, Kai (8, LK1) 6 Johann, Lars (14, LK1) 66:1 6:2
     
     
     
Doppelspiele    
     
     
     
Lenz, Julian (3) Pörschke, Lars (10) Hobgarski, Christopher (7) Rieß, Manuel (13) 6:2 6:0
     
     
Garcia Silva, Caio ESP (5) Dischinger, Eduardo ITA (6) Herrmann, Marc (9) Klein, Justin (12) 6:4 6:1
     
     
Boltz, Sebastien FRA (4) Wehnelt, Kai (8) Welte, Milan (10) Johann, Lars (14) 6:1 6:4
     
     
     
     
Gesamt: 7:2    
     
     
     
     
Sätze 15:5    
     
     
Spiele 96:58    

2. Spieltag RL: TSV Schott Mainz - TZS 6:3

     
Einzelspiele    
     
     
     
1 Brizzi, Alberto ITA (1, LK1) 1 Celebic, Ljubomir MNE (1, LK1) 2:6 0:6
     
     
2 Panfil, Grzegorz POL (3, LK1) 2 Hobgarski, Christopher (7, LK1) 7:5 7:5
     
     
3 Bella, Marco ITA (7, LK1) 3 Conkic, Boris HUN (8, LK1) 5:7 6:1 7:10
     
     
4 Schmitz, Constantin (8, LK1) 4 Herrmann, Marc (9, LK1) 6:1 6:1
     
     
5 Hillenmeier, Steffen (9, LK1) 5 Welte, Milan (10, LK1) ) 2:6 6:4 7:10
     
     
6 Guzik, Fabian (11, LK1) 6 Johann, Lars (14, LK1) ) 6:1 7:6
     
     
     
Doppelspiele    
     
     
     
Porcher, Paul (3) Mourier, Sacha (4) Celebic, Ljubomir (1) Hobgarski, Christopher (7) 6:1 6:2
     
     
Brizzi, Alberto (1) Schmitz, Constantin (8) Conkic, Boris (8) Herrmann, Marc (9) 6:2 6:4
     
     
Hillenmeier, Steffen (9) Guzik, Fabian (11) Klein, Justin (12) Rieß, Manuel (13) 6:3 7:6
     
     
     
     
Gesamt: 6:3    
     
     
     
     
Sätze 14:6    
     
     
Spiele 97:72    

1. Spieltag RL: TZS - STG Geroksruhe 8:1

     
Einzelspiele    
     
     
     
1 Celebic, Ljubomir MNE (1, LK1) 1 Porcher, Paul FRA (3, LK1) 6:1 6:1
     
     
2 Ollert, Lukas (4, LK1) 2 Mourier, Sacha FRA (4, LK1) 6:1 6:0
     
     
3 Hobgarski, Christopher (7, LK1) 3 Koch, Christian (6, LK1) 6:4 3:6 10:4
     
     
4 Conkic, Boris HUN (8, LK1) 4 Kriem, Lukas (7, LK1) 6:1 6:2
     
     
5 Herrmann, Marc (9, LK1) 5 Meon, Marco (8, LK1) 6:2 6:2
     
     
6 Klein, Justin (12, LK1) 6 Knuth, Helge (11, LK6) 5:7 6:3 10:6
     
     
     
Doppelspiele    
     
     
     
Celebic, Ljubomir (1) Conkic, Boris (8) Porcher, Paul (3) Mourier, Sacha (4) 6:1 6:2
     
     
Ollert, Lukas (4) Klein, Justin (12) Koch, Christian (6) Kriem, Lukas (7) 6:3 6:3
     
     
Welte, Milan (10) Johann, Lars (14) Meon, Marco (8) Knuth, Helge (11) 3:6 4:6
     
     
     
     
Gesamt: 8:1    
     
     
     
     
Sätze 16:4    
     
     
Spiele 101:51    

Die Spieltermine in der Regionalliga

Sa. 24.06.2017 11:00 TZS STG Geroksruhe 1

So. 25.06.2017 11:00 TSV Schott Mainz 1 TZS

Sa. 01.07.2017 11:00 TC Bad Homburg TZS

So. 02.07.2017 11:00 TEVC Kronberg TZS

So. 09.07.2017 11:00 TZS TK GW Mannheim 2

Sa. 15.07.2017 11:00 TZS TEC Waldau 1

So. 16.07.2017 11:00 TVH Rüsselsheim TZS

„Der Underdog“ zieht in die Tennis Regionalliga

„Das Märchen geht weiter…!“, denn das Tenniszentrum DJK Sulzbachtal e.V. tritt in diesem Jahr in der Regionalliga Südwest an. Zwar glücklich, aber dennoch verdient, denn nach der verlorenen Relegation gegen Bad Homburg (1:5), schien der Aufstieg verpasst und das Märchen zu Ende. Nachdem aber der TC Lauffen (Württemberg) für die neue Saison seine Mannschaft zurückzog, entschied das Los für den TZS. Als einer von bislang erst drei Vereinen im Saarland, spielen die Sulzbacher in der 3. höchsten Tennisklasse Deutschlands. Milan Hoferichter als Chefcoach des Vereins zieht nach fast sieben Jahren seiner Arbeit im Club Bilanz. „Angefangen haben wir in der Landesliga, seit 2010 konnten wir zusammen mehr als 45 Mannschaftsmeisterschaften erringen. Der Verein wächst und blüht immer mehr auf!“ Die Relegation in Bad Homburg war aber auch die gelungene „vorsportliche Generalprobe“ für den TZS, denn 50 Fans fuhren nach Hessen auf das wichtige Auswärtsspiel. Es war beeindruckend, mit welcher Geschlossenheit die Fans aus Sulzbach und Umgebung dieses Match absolvierten: mit eigens gecharterten Bus, guter Stimmung und mächtig Unterstützung für die Herren, fuhren die Sulzbacher in den Nobelclub nach Hessen. In 2017 kommt es nun zu einer Neuauflage der Begegnung gegen Bad Homburg, aber auch gegen die Teams aus Schott Mainz, Waldau Stuttgart, Kronberg, Geroksruhe Stuttgart, Mannheim und Rüsselsheim-Haßloch vornehmlich in Samstag/Sonntag Begegnungen. Hierbei sind die Heim- und Auswärtsspiele gegenwärtig noch nicht festgelegt. Eines ist aber schon heute sicher: Der TZS wird als Underdog in die „3. Bundesliga“ starten, denn das Budget der Sulzbacher ist bei Weitem nicht in den Kategorien der anderen Vereine. Nichtsdestotrotz wird der TZS seine Chance haben in der Regionalliga zu bestehen, denn Milan Hoferichter hat wieder eine schlagkräftige und geschlossene Truppe zusammengestellt. Das Team besteht vornehmlich aus Spielern des Vereins (Saarländer wie in 2016, verstärkt durch Lars Johann und Milan Welte). „Wir wollen auch in höherer Klasse länger so zusammenspielen, das Team soll in der Saison wachsen“ meint Hoferichter weiter. Sportlich sind die Weichen gestellt, wie der Verein auch weiterhin in seine Jugend beispielsweise mit einer neuen Kleinfeldbox mit Ballwand investiert. Der TZS hofft über die Grenzen Sulzbachs hinaus, dass die Saarländische Tennislandschaft zu den Begegnungen zwischen dem 26.06. bis 16.07. nach Sulzbach kommt, um den TZS als saarländischen Verein zu unterstützen. Die Medenspiele der aktiven Mannschaften sind zu diesem Zeitpunkt bereits beendet.

Wir sind Meister!!! Herren I gewinnt gegegn den TC BW Bad Ems und ist uneinholbar Tabellenführer in der Oberliga RLP/Saar

Seit dem Sieg gegegn den TC BW Bad Ems haben sich die Ereignisse in unseren Social Media Kanälen überschlagen. Schaut Euch die Posts an in unseren öffentlichen und internen Gruppen an.

Zur Sache: Sonntag, 16.34 Uhr war es geschafft: das Tenniszentrum DJK Sulzbachtal hatte den Sieg gegen den Hauptkonkurrenten Bad Ems erreicht. Das 3. Heimspiel stand –wie zu erwarten- nach den Einzeln auf Messers Schneide! Die Doppel mussten entscheiden und hier hat sich wieder einmal gezeigt, dass Team, Fans und die Moral unserer Herren I den Sieg eingefahren haben. Über 150 Fans konzentrierten sich auf die Dippel Matches, die alle gewonnen wurden. Klasse Leitung und klasse Begegnung. Durch den Sieg mit 15:6 Punkten gegen Bad Ems sind wir in der Tabelle der Oberliga RLP/Saar vor dem letzten Spieltag nicht mehr einzuholen! Wir haben die Meisterschaft und sind sehr stolz darauf! Wir danken allen Beteiligten, den Zuschauern und vor allem der Mannschaft um Milan. Herzlichen Glückwunsch!

Herren II Saarlandliga 2015

Mannschaftsführer: Christian Zentz, Tel. 0176 / 80145532

Herren III Verbandsliga 2015

Mannschaftsführer: Robin Lemmens, Tel. 0176 / 31626687

Herren IV Landesliga 2015

Mannschaftsführer: Christian Bost, Tel. 0179 / 5409074

Herren V A-Klasse 2015

Mannschaftsführer: Raphael Klippert, Tel. 0171 / 9307137

Benjamin Schmitz steht auf Platz 76 der DTB Rangliste M30

Der TZS gratuliert! Stichtag für die aktuelle Platzierung von Benjamin Schmitz in der DTB Senioren M30 war der 17.05.2016. In seiner Altersklasse 1982-1986 belegt Benjamin aktuell Platz 76 in Deutschland. Tolles Ergebnis. Herzlichen Glückwunsch!