Abschlusstabelle RL Südwest Herren1

Um die Fragen einiger Mitglieder zu beantworten, hier die Abschlusstabelle der Regionalliga Saison 2018 für alle. Wir sind mit Platz 5 Mitglied der Liga in der kommenden Saison und freuen uns schon jetzt auf die Vorbereitungen im Team. Danke noch einmal an Milan, die Sponsoren und Partner, die diese hervorragende Saison und den Verbleib in der Regionalliga möglich gemacht haben.

 

14./15.07.2018: TZS siegt in Freiburg mit 6:3 und verliert gegen Mainz deutlich mit 1:8

Nach dem erfolgreichen letzten Wochenende, konnte der TZS mit seiner Ersten Herren am 14.07.2018 beruhigt nach Freiburg-Schönberg anreisen. Hier gelang wieder ein Sieg gegen die Aufsteiger mit 6:3 Punkten. Die Einzel gewannen Conkic Petar mit (6:7, 3:2 nach Spielabbruch Gegner), Conkic Boris (6:2, 6:1), Radic (7:6, 6:3) , und Alex Knaaf (3:6, 6:1, 10:6). Die Doppel wurden von den Brüdern Conkic (6:2, 7:6) und Welte/Klein mit 7:5 und 6:4 siegreich bestritten. Dieser Sieg bedeutet den definitiven Klassenerhalt aus eigener Kraft, denn nach einem Statut der Liga darf mit 4 Siegen nicht absteigen werden. Das abschließende Heimspiel gegen Schott Mainz am 15.07.2018 ging mit 1:8 deutlich verloren. Der Gegner war einfach auch schon nach den Einzeln (0:6) zu stark. Nach Abschluss aller Saison steht der TZ DJK Sulzbachtal e.V. nun am Ende auf Platz fünf der Tabelle und ist auch weiterhin das Aushängeschild des Saarländischen Tennissports in der 3. Bundesliga. Das vorgegebene Ziel Milan Hoferichters wurde beeindruckend mit Teamgeist erreicht. Wir sind soooo stolz auf Euch und freuen uns auf die Herausforderung in kommenden Jahr. Wir danken dem Team, in diesem Zusammenhang den Partnern und Sponsoren und den Medien für die gute Zusammenarbeit und Berichterstattung während der Saison. Unsere Gratulation geht an den Wiesbadener THC zur Tabellenführung!

Sensationeller Sieg des TZS beim Tabellenführer in Mannheim mit 6:3

Am letzten Wochenende konnte die erste Herren des TZS ihre Erfolgsbilanz in der Regionalliga Süd/West fortschreiben und dies beim Tabellenführer gegen TKGW Mannheim 2, die derzeit die Tabelle anführen. Die Einzelwettbewerbe gewannen souverän Celebic (7:5, 6:3) und Crivoi (6:2, 6:0) als Nummer eins und zwei des TZS, wie auch Milan Welte (6:1, 6:0) und Alex Knaaf (6:3, 6:4) ihre Einzel gewinnen konnten. Die anschließenden Doppel konnten genauso überragend mit zwei Punkten für den TZS abgeschlossen werden. Celebic/Borella gewannen 7:5, 2:6, 10:5 und Crivoi/Knaaf entschieden das zweite Doppel mit 7:5, 5:7 und 10:6 zu Gunsten der Saarländer. Der TZS steht nun nach fünf Spieltagen an Nummer fünf der Tabelle und kann nun mit einem weiteren Sieg den Klassenerhalt in der 3. Bundesliga schaffen. Das letzte Heimspiel findet statt am 15.07. ab 11.00 Uhr auf der Tennisanlage Schnappacher Weg statt. Der Eintritt ist frei.

Zwischenbilanz Regionalliga Süd West: 2:2 Punkte nach vier Spieltagen

23.06.2018 TZS vs Wiesbadener THC 2:7

24.06.2018 TEC Waldau Stuttgart vs TZS 3:6

30.06.2018 TZS vs TEVC Kronberg 6:3

01.07.2018 TZS vs TC Bad Homburg 3:6

Das sind die bisherigen Ergebnisse der überragenden Leistung der Herren1 des TZS in der Regionalliga Süd West nach den Heimspielen gegen Wiesbaden (2:7), Kronberg (6:3) und Bad Homburg (3:6). Der Underdog siegte im Auswärtsspiel am 24. Juni gegen Waldau Stuttgart mit 6:3, so dass nach vier Spieltagen das Team ausgeglichen mit 2:2 Punkten in der Tabelle rangiert. Die Herren1 überzeugen bislang mit einer überragenden Mannschaftsleitung und großem Teamgeist. Das gesteckte Ziel des Klassenerhalts kann noch mit eigener Kraft erreicht werden. Milan Hoferichter ist optimistisch und findet die Leistung seines Teams unter Celebic, Crivoi und den Brüdern Conkic, Milan Welte und Lars Johann (Einzel) und Hobgarski wie Klein (Doppel) phänomenal. Gerad das Eigengewächs Milan Welte hat in den bisherigen Einzelwettbewerben sein Auflaufen als Nachwuchsspieler des TZS absolut gerechtfertigt. Milan Welte konnte auch Weltranglistenpunkte sammeln und ist seit Juli in der ATP Rangliste vertreten. Das Team spielt in den nächsten Begegnungen auswärts gegen Mannheim (08.07.) und in Schönberg (14.07.), ehe es abschließend im letzten Heimspiel am 15.07. gegen Schott Mainz gilt, den Klassenerhalt und damit den Verbleib in der 3. Bundesliga Tennis für die kommende Saison zu sichern.

 

Erste Herren des TZS startet gestärkt in die Regionalliga 2018

Der TZ DJK Sulzbachtal e.V. startet mit seiner Herren 1verstärkt und optimistisch in die neue Saison der Regionalliga. So teilt Teamchef Milan Hoferichter mit, dass er derzeit mit seinen Mannen, darunter wieder Celebic, die Brüder Conkic, Lars Johann, Justin Klein, Christopher Hobgarski und Milan Welte mitten in den Vorbereitungen für die Begegnungen im Sommer dieses Jahres stehe. Das Tableau des TZS ist wieder eine gute Mischung aus saarländischen Eigengewächsen und befreundeten Spielern aus DTB und ATP Ranglisten. Die Begegnungen finden statt an den Wochenenden (jeweils Samstag und Sonntag ab 11.00 Uhr) ab dem 23.06.2018 und hier startet der TZS mit einem Heimspiel gegen den Wiesbadener THC (23.062018). Am darauffolgenden Wochenende (30.06./01.07.) begrüßen die Sulzbacher dann Kronberg und Bad Homburg auf der Anlage „Am Schnappacher Weg“. Nach den Auswärtsspielen in Mannheim und Schönberg, findet das letzte Heimspiel am 15.07. gegen Schott Mainz statt. Wie in der letzten Saison, hat der TZS den Klassenerhalt (Platz 6) auf seiner Agenda, um weiterhin Spitzentennis im Saarland anzubieten. Die Heimspiele werden immer mit entsprechenden Events für die Teams und Besucher ausgerichtet, so dass Vieles auch durch die Partner des TZS für die Besucher in Sulzbach geboten sein wird. Die Begegnungen beginnen jeweils um 11.00 Uhr vormittags. Also, save the Dates! Bei schlechtem Wetter finden die Begegnungen in der Tennishalle des STB (Herrmann Neuberger Sportschule statt). Wir freuen uns auf Euren Besuch und Eure Unterstützung im Sommer!

TZS zieht positive Bilanz in der Regionalliga

Für den TZ DJK Sulzbachtal e.V. ist die Saison in der Regionalliga abgeschlossen und dies absolut positiv. Milan Hoferichter zieht als Coach der Sulzbacher diese Bilanz nach dem letzten Spielewochenende mit Heimniederlage und spektakulärem Auswärtssieg und verweist auf die durchweg interessanten Erfahrungen seines Teams. Mit dem kleinsten Budget sei man am Ende dennoch mit zwei Siegen auf dem siebten Tabellenplatz gelandet und habe sogar überraschend beim Spitzenreiter Rüsselsheim im letzten Match gewinnen können. Der TZS startete in die Regionalliga mit einem Mix aus jungen saarländischen, aber auch erfahrenen hochplatzierten DTB Spielern. So konnte man mit Milan Welte und Lars Johann durchweg bestehen, so dass die Spieler aus dem Verein wie Marc Herrmann, Justin Klein und Manuel Rieß nicht die alleinige Last zu tragen hatten. Die Spitzenspieler Celebic, Ollert und Radic wurden an nicht allen Terminen eingesetzt. Dem Verein war es wichtig, dass man den „jungen Wilden“ die Chance auf professionelles Tennis ermöglichte und ihnen Weiterentwicklung in diesem Sport geben konnte. „Als Underdog haben wir die Herausforderung der Bundesliga mit Spaß und Teamgeist gemeistert“ sagt Hoferichter weiter. Ob der siebte Tabellenplatz für den TZS im Endranking nun den Klassenerhalt bedeutet, entscheidet sich Mitte August, wenn die Absteiger der 2. Bundesliga feststehen. Steigen zwei Vereine der Südgruppe aus Bayern ab, bleibt der TZ DJK Sulzbachtal auch im Jahr 2018 in der 3. Bundesliga.

 

Herren II Saarlandliga 2015

Mannschaftsführer: Christian Zentz, Tel. 0176 / 80145532

Herren III Verbandsliga 2015

Mannschaftsführer: Robin Lemmens, Tel. 0176 / 31626687

Herren IV Landesliga 2015

Mannschaftsführer: Christian Bost, Tel. 0179 / 5409074

Herren V A-Klasse 2015

Mannschaftsführer: Raphael Klippert, Tel. 0171 / 9307137