Der 14. VVB Jugendcup vom 08. bis 17. Juni 2017

Vom 08. bis 17. Juni findet auch 2017 wieder das über die Stadtgrenzen Sulzbachs hinaus bekannte Jugendturnier der Vereinigten Volksbank eG beim Tenniszentrum DJK Sulzbachtal e.V. statt. Zum mittlerweile 14. Mail können Jugendliche ihr Punktekonto auf der Rangliste des Tennisbundes in den Kategorien U8 bis U21 aufbessern. Die Einzelbegegnungen werden auf der Tennisanlage am Schnappacher Weg ausgetragen und starten werktags ab 15 Uhr. Am Wochenende beginnen die Matches um 10 Uhr. Meldefristende ist Montag 05.06.2017. Anmeldungen zum Turnier ergehen bitte ausschließlich online unter https://mybigpoint.tennis.de/ mit Angabe von Namen, Jahrgang, Anschrift mit Telefon, Verein und dessen ID-Nummer. Der besondere Dank des Vereins gilt Organisatoren um das Jugendteam mit Barbara Schier und Monja Kurz, der VVB und Jost&Pilger Altenwald, die dieses Turnier erst möglich gemacht haben. Die Bevölkerung ist recht herzlich eingeladen!

Ausschreibung 14. VVB Jugend Cup 2017

Web_Ausschreibung_TZS_VVB_Cup_2017.compressed.pdf

Der 13. VVB Jugendcup beim TZS 2016

Vom 11. bis 17 Juli fand auf unserer Anlage der VVB Jugendcup statt. Gespielt wurde in acht Altersgruppen (W21, M21, M18, M16, W14, M14, W10 und M10) mit Spielerinnen und Spielern aus dem ganzen Saarland und Rheinland-Pfalz. Wobei das Tenniszentrum DJK Sulzbachtal die Hälfte des Teilnehmerfeldes stellte. In 69 spannenden Spielen konnten die jungen Sportler wichtige Matchpraxis und auch LK-Punkte sammeln. Für die drei Bestplatzierten gab es Pokale, Gutscheine und Sachpreise. Die Akteure des TZS waren sehr erfolgreich und stellten in vier Altersgruppen den ersten Platz sowie zweite und dritte Plätze: Marvin Kölsch und Elias Klippert belegten Platz 1 und 3 bei der Altersklasse M18. Alyssia Wieczorek wurde Erste bei den M14 vor ihrer Mannschaftskameradin Finja Kurz. Rosalie Wagner gewann in der Altersklasse M10, in der Hellene Rettig Dritte wurde. Diego Giordano war in der Altersklasse M 10 der Beste. Die Sieger der anderen Altersklassen waren: W21 – Elinor Menzel (TC Halberg-Brebach), M21 – Nicolas Schmitt (TC Illtal Illingen, STB), M 16 – Raphael Kraus (TC Rot-Weiß Waldhaus), M14 – Jonas Wagner (TC Viktoria St.Ingbert).

Fotos: Markus Weller

 

Der 13. VVB Jugendcup vom 11. bis 17. Juli 2016

Vom 11. bis 17. Juli findet auch 2016 wieder das über die Stadtgrenzen Sulzbachs hinaus bekannte Jugendturnier der Vereinigten Volksbank eG beim Tenniszentrum DJK Sulzbachtal e.V. statt. Zum mittlerweile 13. Mail können Jugendliche ihr Punktekonto auf der Rangliste des Tennisbundes in den Kategorien U8 bis U21 aufbessern. Die Einzelbegegnungen werden auf der Tennisanlage am Schnappacher Weg ausgetragen und starten werktags ab 15 Uhr. Am Wochenende beginnen die Matches um 10 Uhr. Bei schlechter Witterung werden die Begegnungen des Tableaus in der Zweifeld-Tennishalle des Vereins ausgetragen. Das mittlerweile etablierte Jugendturnier des TZS endet am Sonntag, den 17. Juli mit den Finalspielen. Am gleichen Tag tragen die Herren I des TZS ihr letztes Heimspiel um die Meisterschaft in der Oberliga RLP/Saarland aus. Der besondere Dank des Vereins gilt Organisatoren um das Jugendteam mit u.a. Barbara Schier und Monja Kurz, dem Schirmherrn Michael Blatter von der VVB und Jost&Pilger Altenwald, die dieses Turnier erst möglich gemacht haben. Die Bevölkerung ist wieder recht herzlich zu zum Verweilen auf der Tennisanlage am Schnapapcher Weg eingeladen!

Ausschreibung 13. VVB Jugend Cup 2016

Online_Ausschreibung_TZS_VVB_Cup_2016.pdf


12. VVB-Jugendcup vom 20. bis 26.07.2015

Fotos von Eva Gratzl


11. VVB Jugend-Cup auf der Anlage des TZ Sulzbachtal

Jonas und Hanna Müller
U18 Mädels

2014 gab es nun bereits zum 11. Mal eine Woche lang, spannende Tennisspiele im Jugendbereich über alle Altersklassen.

So qualifizierten sich in der Altersklasse U10m nach einigen zum Teil knappen Spielen Oliver Schleich, Max Müller, Philipp Diehl und Maximilian Weimer für die Halbfinale. Dort setzte sich Philipp Diehl relativ klar gegen Max Müller (TZS) durch. Das 2. Halbfinale war ein sehr ausgeglichenes Spiel, welches Maximilian Weimer erst durch ein 10:8 im Matchtiebreak für sich entscheiden konnte. Im Finale setzt sich Philipp Diehl 6:1, 6:2 dann wieder durch.

In der Gruppe der U12m gab es drei Teilnehmer. Hier gewann Jonas Wagner beide Spiele und wurde somit 1. Auf Platz 2 landete Kirill Ivanov und 3. wurde Maximilian Bastian (TZS). 

Da bei den Mädchen in diesen beiden Altersklassen nicht genügend Anmeldungen waren, wurden die beide Altersklassen zusammengefasst. So entstand eine 5er-Gruppe. Hier sahen wir sehr engagierte und auch sehr ausgeglichene Spiele. Letztendlich gewann Margaux Tulet-Jost alle Spiele und wurde somit 1. Aus Platz 2 kam Alyssia Wieczorek, gefolgt von Marie Welter und Finja Kurz (alle drei TZS) und Sophie Schäfer. 

Bei den Jungs U14 wurde in zwei  Kästchen gestartet. Im 1. Kästchen trafen drei fast gleich starke Sulzbacher aufeinander. Nach sehr engen Matches hatten sich Linus Ullmann und Elias Klippert für das Halbfinale qualifiziert. Timo Degenhardt musste sich einmal mit 7:6, 7:6 und im zweiten Spiel mit 1:6, 7:6, 3:10 denkbar knapp geschlagen geben. Im 2. Kästchen ging es nicht ganz so eng zu. Hier kamen Simon Brill (TZS) und Robin Walter weiter ins Halbfinale. Das erste Halbfinale bestritten Linus Ullmann und Robin Walter, welches Linus für sich entscheiden konnte. Im 2. Halbfinale trafen Simon Brill und Elias Klippert aufeinander, dieses konnte Simon in einem spannenden Match im Matchtiebreak für sich entscheiden. Das rein Sulzbacher Finale, war bis zum Ende ein Spiel auf Augenhöhe, das Linus Ullmann schlußendlich im Matchtiebreak mit 10:8 gewinnen konnte.

Die Mädels U14w und U16w spielten wieder in einer gemeinsamen Gruppe. In dieser Gruppe hatten wir die ausgeglichensten Spiele. Alle drei Teilnehmern konnten jeweils ein Spiel gewinnen und verloren eins, wobei die Spiele ausnahmslos erst im Matchtiebreak entschieden wurden. Am Ende belegte Victoria Heintz den 1. Platz, 2. wurde Ann-Kathrin Schmidt und 3. Hanna Müller (TZS). 

Die Jungs in der Altersklasse U16 gingen in einem 4er-Kästchen an den Start. Leider konnte Niklas Ruster verletzungsbedingt nicht bis zum Ende spielen. Klarer Sieger in dieser Gruppe wurde Julian Siebert, die Plätze 2 und 3 gingen an Marvin Kölsch und Jonas Müller (beide TZS).

Die Mädchen U18w wurde in einem 3er-Kästchen ausgespielt. Auch hier sahen wir spannende Spiele. Über den 1. Platz konnte sich am Ende Lena Berwanger freuen, Annika Schuler belegte Platz 2 und Alisha Licata wurde 3.

Wie bereits im letzten Jahr hatten wir bei den U18m Jungs das größte Feld. In der ersten Gruppe, die eine reine Sulzbacher Gruppe war ging es denkbar knapp zu. So hatten nach der Vorrunde drei Spieler jeweils 2 Spiele gewonnen und eins verloren. Da einige Spiele hier erst im Matchtiebreak entschieden wurden, war es im Endeffekt eine Wimpernschlag-Entscheidung, dass Philipp Schmidt und Raphael Klippert weiter ins Halbfinale kamen und für Max Honecker das Turnier an dieser Stelle zu Ende war. In der 2. Gruppe wurde für klarere Verhältnisse gesorgt. So gewann Max Schleicher beide Spiele in der 3er-Gruppe und Jakob Klumpp (TZS) kam mit einem Sieg und einer Niederlage ebenfalls ins Halbfinale. In diesen Halbfinalen setzten sich Philipp Schmidt und Max Schleicher jeweils klar durch und standen somit als Finalspieler fest. Im Finale konnten die Zuschauer wieder ein spannendes Spiel sehen, welches Max Schleicher mit 7:6, 2:6 und 10:5 für sich entscheiden konnte. Philipp konnte sich über Platz 2 freuen. Der 3. Platz wurde in dieser Altersklasse ausgespielt und hier konnte sich Jakob Klumpp mit 6:0, 4:6 und 11:9 nach einem großen Kampf gegen Raphael Klippert durchsetzen.

Nach diesen spannenden Spielen ließ es sich Herr Blatter von der VVB, die dieses Turnier sowohl finanziell als auch mit Sachpreisen unterstützt hatten, nicht nehmen, die Siegerehrung persönlich vornehmen und den Akteuren zu den gezeigten Leistungen zu gratulieren.

Die 1. und 2. Plätze freuten sich über die schönen Pokale vom Geschenkehaus Licht ebenso, wie über die Gutscheine vom Sporthaus Bies und den Sachpreisen die auch die Drittplatzierten ebenfalls zusätzlich noch bekamen.

Der 1. Vorsitzende vom TZ Sulzbachtal Gerhardt Blank, bedanke sich bei Renate Ullmann und Birgit Klippert, den beiden Jugendwartinnen, die während der Woche das Turnier geleitet hatten, ebenso wie bei den Turnier-TeilnehmerInnen für eine Woche, in der sehr faire und engagierte Tennisspiele auf der Anlage des TZS zu sehen waren. 

Birgit Klippert & Renate Ullmann

TZS 10. VVB-Jugendcup vom 22. bis 28.07.2013

Michael Blatter von der VVB und Gerhard Blank vom TZS mit den Erstplatzierten U16m und U12w
Der Pokal der Königsklasse U18m
Sieger der U18m, Robin Lemmens, mit Jugendwartin Birgit Klippert
Der Drittplatzierte der U18m, Max Schleicher, mit Jugendwartin Renate Ullmann und Birgit Klippert
Die Zweit- und Drittplatzierte der U16w, Lena Berwanger und Annika Schuler, mit Jugendwartin Renate Ullmann und Birgit Klippert
Der Dritt-, Erst- und Zweiplatzierte der U14m, Elias Klippert, Linus Ullmann und Leon Ehresmann, mit Birgit Klippert
Der Drittplatzierte der U14m, Robin Walter, mit Renate Ullmann und Birgit Klippert
Der Dritt- und Erstplatzierte der U12m, Jonas Wagner und Christian Dörr, mit Birgit Klippert
Der Erst- und Drittplatzierte der U10m, Jonas Karg und Oliver Schleich, mit Renate Ullmann und Birgit Klippert

Eine Woche lang gab es in allen Altersklassen von U10 bis U18 heiß umkämpfte Spiele, wobei man hier sowohl von den Ergebnissen als auch von den äußeren Temperaturen reden kann.

So wurden in der Altersklasse U10m nach einigen knappen Spielen Jonas Karg 1., 2. wurde Fynn Krämer, und Platz drei belegte Oliver Schleich.

In der Gruppe der U12m haben alle Beteiligten jeweils ein Spiel gewonnen und eins verloren, sodass zuletzt allein das bessere Spieleverhältnis entschied. Am Ende wurde dann Christian Dörr 1., auf Platz 2 kam Maximilian Kohler, und Dritter wurde Jonas Wagner. 

Bei den Mädchen U12 war es nicht ganz so knapp, hier wurde Victoria Heinz klare Siegerin, wobei das Spiel um Platz 2 ziemlich ausgeglichen war. Am Schluss setzte sich aber Carolin Utzig durch und besiegte Jasmin Schmitz.

Bei den Jungs U14 wurde in zwei Kästchen gestartet, und die beiden Besten qualifizierten sich fürs Halbfinale. Dort setzten sich dann Linus Ullmann gegen Robin Walter und Leon Ehresmann knapp gegen Elias Klippert durch und trafen anschließend im Finale aufeinander. Das Finale konnte dann Linus Ullmann für sich entscheiden, Leon Ehresmann wurde somit 2., und den 3. Platz belegten Elias Klippert und Robin Walter.

Die U16 Mädels kämpften bei großer Hitze ebenfalls um die Plätze. In dieser Altersklasse konnte sich schlussendlich Julia Schneller den 1. Platz sichern mit zwei Siegen. Den 2. Platz erlangte Lena Berwanger, und Platz 3 belegte Annika Schuler.

Die Jungs in der Altersklasse U16 starteten mit sieben Anmeldungen mit zwei Kästchen. Leider waren in dem 4er-Kästchen aber bereits am 2. Tag zwei verletzungsbedingte Ausfälle zu vermelden. Somit waren die beiden Jakob Klumpp und Jonas Wagner automatisch schon für das Halbfinale qualifiziert. Dazu kamen Thorben Rahns und David Ehresmann. In den Halbfinalen setzten sich Rahns und Klumpp durch und standen somit im Finale. Das Endspiel wurde zu einem wahren Tenniskrimi, welcher am Ende zugunsten von Thorben Rahns im Matchtiebreak entschieden wurde. Damit waren die Plätze wie folgt 1. Platz Rahns, 2. Platz Klumpp, und 3. Platz jeweils Ehresmann und Wagner.

Deutlich überschaubarer war die Altersklasse U18 bei den jungen Damen. Mit zwei Starterinnen waren alle beteiligten bereits für das Finale qualifiziert. Dieses konnte Victoria Nieser bei einem sehenswerten Spiel bereits am Mittwoch für sich entscheiden. Zweite wurde Valentina Stebach.

Das größte Feld wurde in diesem Jahr von den Jungen U18 Spielern gestellt. Mit acht Teilnehmern gab es zwei 4er-Kästchen. In der ersten Gruppe gewann Philipp Schmidt alle Spiele und stand somit im Halbfinale. Ebenso konnte sich Maximilian Honecker mit zwei hart erkämpften Siegen, die jeweils erst im Matchtiebreak entschieden wurden, fürs Halbfinale durchsetzen. In der zweiten Gruppe gingen die Spiele deutlicher aus. Hier kamen Robin Lemmens und Max Schleicher ins Halbfinale. Auch in den Halbfinalen gab es Unterschiede, hier konnte sich Robin klar gegen Maximilian durchsetzen, dagegen musste Philipp Schmidt hart kämpfen und kam schließlich mit einem Ergebnis von 6:7, 7:5, 10:8 gegen Max Schleicher ins Finale. Das Endspiel fand, wie alle anderen Spiele, die für Sonntag angesetzt wurden, regenbedingt leider in der Halle statt. Dort konnte sich Robin Lemmens ungefährdet gegen Philipp Schmidt durchsetzen. D.h. die Platzierung in dieser Altersklasse ist wie folgt: 1. Platz Robin Lemmens, 2. Platz Philipp Schmidt, 3. Platz Maximilian Honecker und Max Schleicher.

Die nachfolgende Siegerehrung nahm Herr Blatter von der VVB, die dieses Turnier gesponsert hatte, persönlich vor und gratulierte den Akteuren zu ihren gezeigten Leistungen.

Revuepassierend kann man diese Woche zusammenfassen, dass auf der Anlage des TZS sehr engagiertes aber auch sehr faires Tennis gespielt wurde, welches hoffentlich sowohl den Spielern als auch den Zuschauern Spaß machte.

Birgit Klippert

Und hier noch die Ergebnisse in tabellarischer Form:

Junioren U18:
1. Robin Lemmens, TZS
2. Philipp Schmidt, SG Oberes Sulzbachtal
3. Max Schleicher, TC BW Wuppertal-Elberfeld
    und Max Honecker, TZS

Juniorinnen U18:
1. Victoria Nieser, TC Halberg Brebach
2. Valentina Stebach, TC Riegelsberg

Junioren U16:
1. Thorben Rahns, TC Rot-Weiß Brotdorf
2. Jakob Klumpp, SG Oberes Sulzbachtal
3. David Ehresmann, TC WB Zweibrücken
    und Simon Wagner, TC Viktoria St. Ingbert

Juniorinnen U16:
1. Julia Schneller, TC BW Homburg
2. Lena Berwanger, TV Hülzweiler
3. Annika Schuler, TC Oberthal

Junioren U14:
1. Linus Ullmann, TZS
2. Leon Jakob Ehresmann, TC WB Zweibrücken
3. Elias Klippert, TZS
    und Robin Walter, TC Niederwürzbach

Junioren U12:
1. Christian Dörr, TC Kirkel
2. Maximilian Kohler, SG Eppelborn/Wiesbach
3. Jonas Wagner TC Viktoria St. Ingbert

Juniorinnen U12:
1. Victoria Heintz, TC Rotenbühl
2. Caroline Utzig, TC Halberg Brebach
3. Jasmin Schmitz, TV Hülzweiler

Junioren U10:
1. Jonas Karg, TC RW Pirmasens
2. Fynn Krämer, TZS
3. Oliver Schleich, TV Hülzweiler