Die Frühjahrsausgabe des Kinderkleider- und Spielzeugbasars war wieder ein voller Erfolg!

Der in der Fischbachhalle am 02. April durchgeführte Kinderkleider- und Spielzeugbasar (Basar) des Fördervereins des TZ DJK Sulzbachtal e.V. konnte wieder auf zahlreichen Zuspruch seitens der Aussteller, aber auch Besucher verweisen. In diesem Frühjahr stand der Basar wieder im Zeichen des sozialen Engagements, denn die Stefan-Morsch-Stiftung war mit von der Party. Vor allem die Eltern wurden über das Wirken der gemeinnützigen Stiftung informiert und Erwachsene im Alter zwischen 18 und 40 Jahren wurden dazu aufgerufen, an einer Typisierung teilzunehmen. „Hoffen – Helfen – Heilen“, dieser Leitsatz sollte dazu anregen, um Leukämie- und Tumorkranke somit zu unterstützen. Die um die 800 Besucher an diesem Sonntagnachmittag nutzten die Gelegenheit zum Stöbern und Einkauf für die Sommermonate, denn es wurde allerhand geboten. Alle Ausstellertische konnten besetzt werden, so dass auch der gute Name des Basars über die Grenzen des Sulzbach- und Fischbachtals hinaus weiterhin Bestand für die Aussteller haben konnte. Die Organisatoren Ralf Piro und Carsten Thewes hatten sich an diesem Tag etwas Neues einfallen lassen; es gab neben Kaffee und Kuchen auch Bratwurst zu sozialen Preisen. Der Förderverein bedankt sich in diesem Zusammenhang bei den Partnern des Basars: Autohaus Deckert, der RDS Verlag, Heizung- und Sanitärtechnik J. Stoos und der Fliesenfachbetrieb Christian Meyer, ohne die diese Veranstaltung nicht möglich gewesen wäre. Im Herbst wird es eine neue Ausgabe des Basars in der Fischbachhalle geben. Die Veranstalter verraten, dass man aus den Erträgen des Basars wieder eine Spende an eine gemeinnützige Organisation überreicht würde.

Kinderkleider- und Spielzeugbasar spendete für den Saarbrücker Kältebus e.V.

Die Herbstausgabe des Kinderkleider- und Spielzeugbasar in Fischbach war wieder erfolgreich, denn über 100 Aussteller konnten wieder über ein volles Haus für Ihre Angebote zurückgreifen. Um die 1.300 Besucher kamen an diesem Sonntag in die Fischbachhalle, um einen schönen Nachmittag bei Ihren Einkäufen, Kaffee und Kuchen zu verbringen. Der Kinderkleider und Spielzeugbasar ist bekannt dafür, dass er sich nicht nur für Projekte der Jugend des TZS, sondern auch für karikative Zwecke und soziale Projekte agiert. Nachdem der Frühjahrbasar für Begegnungsstätte in Sulzbach „Kompass“ spendete, wurde heuer das Projekt den Saarbrücker Kältebus e.V. mit 250 EUR unterstützt. An dieser Stelle den Unterstützern gedankt: Citröen Autohaus Deckert Mandelbachtal, RDS-Verlag Quierschied, Heizungsbau Jörg Stoss-Quierschied und dem Fliesenfachbetrieb Christian Meyer in Illingen. Die Vorbereitungen für den nächsten Basar laufen auf vollen Touren. Er wird in der Fischbachhalle am Sonntag, 02. April stattfinden. In diesem Jahr findet eine Kooperation mit der Stefan Morsch Stiftung statt, um an Leukämie erkrankten Menschen über eine Typisierungsaktion helfen zu können. Hierbei werden vor Ort Proben entnommen, die unmittelbar ermitteln, wer als Spender aus dem Umfeld in Frage kommen kann. Weitere Infos: www.facebook.com/BasarSulzbach

Der Kinder Kleider und –Spielzeugbasar diesmal in der Fischbachhalle in Fischbach am 4.9.

Am kommenden Sonntag, 04. September veranstaltet der Förderverein des TZ DJK Sulzbachtal e.V. seinen mittlerweile traditionellen Kinderkleider und Spielzeugbasar in Fischbach. Ab 13.30 Uhr beginnt die bei Kindern, Eltern wie Opa und Oma beliebte Veranstaltung, diesmal in der Fischbachhalle in der Nachbargemeinde. Wegen der Sanierungsarbeiten in der Stammhalle „Sportzentrum Sulzbach“ musste der Herbst-Basar in nach Fischbach ausweichen. Am 4.9. erwarten die Besucher wieder tolle Second-Hand Angebote, Kaffee und Kuchen und viel Spaß für die Kleinen, sich für die Wintermonate wieder mit günstigen Kleidern, Spielen und Utensilien rund um das Motto Familie und Kind eindecken zu können. Weitere Informationen sind auch auf der Facebook Seite unter www.facebook.com/BasarSulzbach zu finden. Der TZS freut sich über zahlreiche Besucher und einen schönen Septembernachmittag.

20. März: Kinderkleider- und Spielzeugbasar im Sportzentrum

Auch i n diesem Jahr kommt es zum traditionellen und über die Stadtgrenzen hinaus erfolgreichen Kinderspielzeug und -Kleider Basar im Sportzentrum. Im Zeitraum von 13.30 bis 16.30 Uhr verkaufen Familien für Familien Spielzeug, Kinderkleider und alles, was für die Kleinen und deren Familie interessant und wichtig ist. Der Förderverein des TZS DJK Sulzbachtal e.V. hat auch in diesem Jahr wieder annährend 100 Tische von Ausstellern zusammengebracht, an denen günstig eingekauft und gehandelt werden kann. Beim letzten Baar im Herbst kam es zu einer spontanen Spendenaktion für hilfsbedürftige Familien. Dies unterstreicht wieder einmal den Charakter dieser Veranstaltung, anlässlich eines Sonntagsausflugs mit Kaffee und Kuchen auch etwas Gutes für die Jugend zu tun. Di Bevölkerung, alle Familien und auch alle Omas und Opas sind herzlich eingeladen.

Alle Informationen in der Facebook Gruppe "Basar Sulzbach"

Basar in Sulzbach mal wieder ein voller Erfolg

100 Aussteller über 1000 Besucher und auch noch 2 Räume mit Spenden für die Flüchtlinge in Lebach mit dem DRK gesammelt. Was will man mehr. Großes Lob an alle Aussteller und das DRK sowie Herr Walther von Becker & Bredel für die Unterstützung.

Siehe auch Berichterstattung in der Saarbrücker Zeitung in der Mediathek.

Herbstbasar des Fördervereins 2015

Kinderkleiderbasar13.09..jpg


Basar des Fördervereins des TZS entwickelt sich zum Großereignis

Buntes Treiben beim Basar (Foto: Kerstin Petry)

Am Wochenende des 16.3.13 fand erneut der Kinderkleiderbasar des Fördervereins des TZS statt.  

Trotz eines etwas holprigen Starts beim Aufbau des Basars (leider glänzten einige Helfer nur mit Abwesenheit), war am Sonntag morgen alles gerichtet und die 91 Aussteller, die nicht nur aus dem Saarland, sondern auch aus Frankreich und Rheinland-Pfalz den Weg nach Sulzbach fanden, konnten eintreffen. Der Basar-Sonntag selbst war fast ein Selbstläufer. Dank der mittlerweile gefundenen Routine des Vorstandes des Fördervereins des TZS und genügend Helfern am Kuchenverkauf, in der Basar-Halle, im Freien an den Parkplätzen und beim Abbau verlief der Basar-Sonntag sehr erfolgreich. Eine genaue Besucherzahl lässt sich nur schwer schätzen. Aufgrund des Gedränges in der Halle, das über mehrere Stunden anhielt kann aber von einer drei- bis vierstelligen Besucheranzahl ausgegangen werden.  

Mit dem eingenommenen Geld, wird der Förderverein dem TZS gerne unter die Arme greifen. Mit Blick auf die kommende Saison hat sich der Vorstand des Fördervereins dazu entschieden, folgende Investitionen auf der Anlage zu tätigen, die allen, Spielern und Besuchern zu Gute kommen:  

1)  Ein neuer Info-Kasten wird demnächst über die neusten Termine im Verein informieren. 

2)  Zu den Spielen der Oberliga (also für drei Mannschaften in der nächsten Saison) werden Info-Tafeln auf den Plätzen angebracht. 

3)  Für die Stars von morgen gibt es ein neues Kleinfeldnetz. 

4)  Die Banden an den Plätzen werden erneuert. 

5)  Für alle Fans und Unterstützer der spielenden Mannschaften werden auch die restlichen Bänke auf der Anlage erneuert. 

Der Vorstand des Fördervereins dankt allen Helfern, die sich die Zeit genommen haben, den Förderverein zu unterstützen und hofft, dass wir auch weiter auf euch zählen können und mit eurer Hilfe vielleicht noch mehr Helfer für den Basar gewinnen können. 

Carolin Brück

Sulzbach sieht grün

Reges Treiben beim Herbstbasar (Foto Robin Petry)

Basar des Fördervereins des TennisZentrum Sulzbachtal  wieder ein voller Erfolg

Drei Monate bis zum Basar 

Drei Monate vor dem eigentlichen Basar-Termin trifft sich der Vorstand des Fördervereins zum ersten Mal, um den nächsten Basar zu planen. Dabei wird der letzte Basar besprochen, die Einkaufs- und To-Do-Liste ergänzt und Verbesserungsvorschläge in das Konzept eingebunden. Schon jetzt werden erste Vorbereitungen getroffen. Für den Termin wird die Halle das ganze Wochenende gebucht. Das Schreiben für die Ortspolizeibehörde wird weggeschickt, damit auch vor dem Basar die Werbetrommel gerührt werden kann und die grell grünen Plakate ihren Weg an die Straßen finden. Die grünen Plakate werden auch zu diesem Zeitpunkt im Internet bestellt. Außerdem wird nochmals mit dem Getränkemarkt verhandelt, um die knapp 100 Biertische und -bänke auch sicher am Basar-Wochenende zu buchen.

Zwei Monate bis zum Basar 

Die schon bekannten grünen Plakate sind angekommen. Etwa 50 von ihnen werden vom Vorstand für die Straße präpariert, also auf die Rückwände geklebt und gut eingekleistert, dass sie bei Wind und Wetter etwa drei Wochen an der Straße leuchten. Erste Einkäufe werden getätigt und Helfer für den Auf- und Abbau gesucht und zumeist auch gefunden.

Drei Wochen vor dem Basar 

Ab jetzt wird die Werbetrommel gerührt. An einem Sonntag Morgen werden die Plakate an die Straße gehängt. Nach zwei Stunden leuchten die 50 Plakate in alle Richtungen, sodass kein Autofahrer Sulzbach durchqueren kann, ohne auf den Basar aufmerksam zu werden. Außerdem werden Plakate in den Geschäften von Sulzbach und Umgebung aufgehängt. 

Das Basar-Wochenende 

Samstags vor dem Basar treffen sich der Vorstand mit seinen 15 bis 20 Aufbau-Helfer. Die Halle muss zunächst mit Planen ausgelegt werden; diese werden festgeklebt und dann geht’s los. 100 Tische und Bänke werden über einen Trampelpfad vom Parkplatz in die Halle getragen und aufgestellt. Nach eineinhalb bis zwei Stunden stehen alle Tische und Bänke. Dann werden nur noch die Tischnummern angebracht und den Ausstellern zugeordnet.

Am Sonntag trifft sich der Vorstand um 11 Uhr. Die ersten Aussteller sollten zwar erst um 12 Uhr zum Aufbau kommen, sind aber meistens schon um halb zwölf da. Die ersten Kuchen der Aussteller werden entgegen genommen und für den Kuchenverkauf aufgebaut. Nach und nach kommen auch die Käufer und bis vier, halb fünf sind die Massen durch die Halle geschlendert und haben ihre Schnäppchen gefunden. Während die letzten Aussteller noch einpacken, sind die ersten Helfer zum Abbau da. Die Tische und Bänke werden jetzt bergauf in den Container getragen und verstaut. Nach einem letzten Kehrgang in der Halle ist der Basar auch geschafft. 

Mit dem aus dem Basar erwirtschafteten Geld, wird dann das TennisZentrumSulzbachtal unterstützt. In den letzten Jahren wurden zum Beispiel die Bänke auf der Anlage erneuert, die Bälle und Mannschaftsessen der Medenrunden mitfinanziert und die Bambini-Mannschaft mit T-Shirts für die Saarlandmeisterschaften unterstützt. Auch wurden Fahrten zum Partnerverein in Augsburg finanziert, genauso wie die Fahrt zum Fed-Cup, zu den Bundesmeisterschaften der DJK in Mainz oder das Trainingswochenende in Saarburg. Dies sind nur einige Beispiele wie das Geld des Basars dem Verein und damit allen zugutekommt. 

Ohne die vielen Helfer im Vorfeld, beim Kuchenverkauf, beim Auf- und Abbau wäre der Basar nicht zu stemmen. Deshalb bedankt sich der Vorstand des Fördervereins des TZS ganz herzlich bei allen Helfern für ihre Unterstützung. 

Bericht von Carolin Brück

 

Kinder- und Kleiderbasar des TZS

Der Kinder- und Kleiderbasar vom 11.09.2011 war wieder ein großer Erfolg. Der FV richtete ihn zum mittlerweile 3. Mal aus und wieder war das Sportzentrum Sulzbach Ausrichtungsstätte unter großer Beteiligung der Familien. Monja Schommer: „Wir hätten weit mehr als die in der Halle vorhandenen Tische  annehmen können und freuen uns auf den nächsten Kinder- und Kleiderbasar im Frühjahr des nächsten Jahres“. Die Bilder gibt´s bald hier auf dieser Seite. Danke an alle Beteiligten und vor allem den FV des TZS!

Zweiter Kinderbasar des FV im Sportzentrum

Es gibt Dinge, die braucht man einfach nicht mehr. Alte und damit zu kleine Kleider und Spielsachen der Kinder gehören insbesondere dazu. Oft sind diese Gegenstände aber immer noch in gutem Zustand und zu schade zum Wegwerfen und somit nur in gute Hände abzugeben. Auf größeren Veranstaltungen kann man seine Sachen zum Verkauf anbieten, selber auf die Suche nach neuen Dingen gehen oder einfach nur stöbern. Der größte Kinder- und Kleiderbasar seiner Art im Sulzbachtal fand am 3.April im Sportzentrum Sulzbach statt. Nachdem der Basar aus organisatorischen Gründen kurzfristig aus der Tennishalle des Tenniszentrum Sulzbachtal ins Sportzentrum Sulzbach umziehen musste, hatten die Organisatoren keine Kosten und Mühen gescheut, den Standbesitzern und Gästen ein passendes Gesamtpaket auch außerhalb der gewohnten Umgebung zur Verfügung zu stellen. Dabei wurden sie von freiwilligen Helfern, vom Bistro Relax und von den Angestellten des Sportzentrums tatkräftig unterstützt. Für ein paar Gäste, die fälschlicherweise dennoch zum Tenniszentrum kamen, war der Umweg jedoch nicht ganz umsonst, bekamen sie doch eine Wegbeschreibung und einen Verzehrgutschein geschenkt. Kerstin Petry und Monja Schommer, die die Veranstaltung vor ein paar Jahren an der Melinschule ins Leben gerufen und etabliert hatten, haben jetzt schon mehr als zehn Mal den Basar federführend begleitet und konnten mit mehr als 80 Ständen einen neuen Rekord vermelden. Mehrere hundert Gäste strömten am Nachmittag in Richtung Sportzentrum. Zur Sicherheit hatte man sich darauf geeinigt, Helfer abzustellen, die den Gästen mit Auto einen Parkplatz zuweisen konnten. Waren die Parkplätze am Sportzentrum dennoch alle belegt, wurde man auf Parkplätze in der Nähe geschickt. Für das leibliche Wohl sorgte das Team vom Förderverein Tenniszentrum Sulzbachtal ebenfalls mit einer riesige Kuchenauswahl und Kaffee. Die Organisatoren waren mit dem Ergebnis sogar so zufrieden, dass man erwägt, den Basar weiterhin im Sportzentrum auszurichten.

Erster Kinderkleiderbasar des Fördervereines war ein großer Erfolg

Am Sonntag, dem 12.09.2010 richtete der Förderverein der DJK Sulzbach ihren 1. Kinderkleiderbasar aus. Ab 14.oo Uhr boten 80 Aussteller Kinderbekleidung  in allen Größen und Spielwaren an. Am großen Kuchenbuffet fand jeder den passenden Kuchen und Kaffee zu günstigen Preisen. Im Bistro24 beköstigte Clubwirt Carmelo und sein Team die zahlreichen Besucher mit Pizza, Wiener, Rostwürste und Pommes. Durchweg alle Aussteller waren mit der Besucherresonanz an diesem Tag zufrieden. Im nächsten Jahr  wird es sicherlich wieder den 2. Größten Kinderkleider Basar im Sulzbachtal geben.

Bildergalerie